News

Schränzerball Wolhusen

Ideal um sich auf die bevorstehende Fasnachtswoche einzustimmen stand der Schränzerball vor der Tür. Für einmal waren wir beim Schminken-Trinken nicht im Rössli, sondern zu Gast bei den Bahnhofgeister.

 

Auch in diesem Jahr durften wir uns in die Bar 27 eingeladen. Den Bahnhofgeister danken wir von Herzen für die Gastfreundschaft und das leckere Fleischplättli. Es ist immer wieder gemütlich bei euch. Gegen 17.30 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Marktplatz zu den Schränzer.

Weiter lesen

Güdisziistig

Tja mit einem lachenden und weinenden Auge begrüssten wir den letzten Tag der Fasnacht.

Weiter lesen

Wahnsinnsmäntig Doppleschwand

Im wahrsten Sinne des Wortes ist der Wahnsinnsmäntig ein Wahnsinniger.

Weiter lesen

Chänubotzerball

Sonntag ist Chänubotzertag. Voller Vorfreude, einer Spur Nervosität und mit einer Grillschale bereit starteten wir in den wohl längsten und wahrscheinlich strengsten Tag in der Fasnachtswoche.

 

Die letzten Dekorationen wurden aufgehängt, Schrauben verschraubt und die Stromversorgung sichergestellt... Zur Tradition gehört, dass wir die Guggenbühne einweihen, bevor das Fest startet. Doch davor hatten wir eine Aufgabe zu erledigen. Dank den Napfruggern Roomos durften wir an der Wintergrill-Challenge teilnehmen.

 

Schon bald trafen die ersten Besucher ein und die Party konnte steigen. Die Zeit ging wie im Flug vorüber, was ein gutes Zeichen ist. Schon bald hiess es: Tische zusammenklappen, den Boden wischen und Zelte abbauen. Doch leider kam Frau Holle erst richtig in Fahrt und liess es schneien als gäb’s keinen Sommer. Nichts konnte uns im Aufräumen hindern. Mit bester Kleiderausrüstung, im Neoprenanzug, versuchten wir uns möglichst lang trocken zu halten. Nass und durchgefrohren war der grösste Teil des Festgeländes um 09.00 Uhr bereits aufgeräumt, die Ware musste nur noch in das Materiallager gelangen.

So konnten sich die Ersten auf den Heimweg machen.

Weiter lesen

Fasnachtssamstag

Am Fasnachtssamstag stand vor allem der Festaufbau auf dem Programm. Gegen den Abend konnten wir die Arbeitskleider gegen unser «Gwändli» tauschen und gemeinsam einen gemütlichen Abend verbringen.

Weiter lesen

FägerFägete

Am Freitag stand der Festaufbau auf dem Programm. Trotzdem fehlten wir selbst verständlich nicht an der FägerFägete 2018!

 

Im Rössli genossen wir die Zeit bis wir zur FägerFägete durften. Ein gigantisches Fest haben die Fäger auf die Beine gestellt, ein Teil der Entlebucherstrasse wurde gesperrt.

Nach dem Monsterkonzert, oh schreck… , bemerkte man das Fehlen des Jubiläumsgeschenk an die Fäger. Gut gibt es Schwestern…. und so bekamen die Fäger ihr Geschenk doch noch.

Weiter lesen

Schmudo

Pünktlich mit dem Urknall und dem kleinen Feuerwerk marschierten wir los Richtung Marktplatz um dann mit den andern Fasnachtsgruppen bei Schneefall zum Rössliplatz zu laufen. Mit der Ansprache des neuen Zunftmeisters Bruno Ambauen wurde die Fasnacht hochoffiziell eröffnet. Bei einer Mehlsuppe stärkten wir uns im Anschluss.

Gegen 10.00 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Kinderheim Weidmatt und dem Wohnheim Wisstannen, wo wir ein Ständli spielten und jeweils mit einem feinen Apero verwöhnt wurden.

Weiter lesen

Gönnerabend

Traditionell führten wir am Mittwoch vor dem SchmuDo unseren Gönneranlass durch. Kurz nach 18.30 Uhr trafen die ersten Freunde unserer Guggenmusik beim Schulhaus Rainheim ein. Herzliche Umarmungen und fröhliche Begrüssungen war zusehen. Nach dem alle einen Platz gefunden und sich vom Apéro bedient haben, schöpften wir Feines vom Restaurant Rössli. Kurz darauf durften wir zum ersten Mal an diesem Abend einige Musikstücke aus unserem Repertoire präsentieren. Ein tolles Gefühl erfüllte uns, ist es doch immer schön vor einem zahlreichen Publikum zu spielen, welches unsere Vereinstätigkeit unterstütz.

Weiter lesen

Napfrugger Romoos

Das einzigartige Ruggerfäst der Napfrugger stand an. Mit im Gepäck hatten wir an diesem Fest zwei Hamburger in spe, es soll ja für Nachwuchs gesorgt sein... 😊

 

Wie nun jeden Samstag seit Jahresbeginn sind wir jeweils nachmittags im Restaurant Rössli anzutreffen. Ein grosses MERCI an Kusi (Markus Zimmermann) und das ganze Rössliteam. Wir fühlen uns bei euch wahnsinnig wohl und schätzen eure Gasfreundschaft sehr!

Weiter lesen

Monsterparty Buttisholz

40 Jahre Gostibärgbrätscher Buttisholz, ein Grund zum Feiern (es gibt übrigens immer einen Solchen… 😉)! Ein feucht-fröhliches Fest, im wahrsten Sinne des Wortes…

Wieder war der beste Tag der Woche angebrochen und schon bald traf man sich zum Schmenke-Trenke. In der gemütlichen Runde ging die Zeit bis zur Car-Abfahrt wie im Flug vorüber. Obwohl unser Carchauffeur Claudio hiess, nannten wir Ihn Jerry.3. Mit dem Bündner Jerry.3 und einem Car mit einer Solothurnernummer fuhren wir sicher in Buttisholz ein und genossen die Guggenverpflegung. Unsere Hamburger machten trotz des garstigen Wetters eine super Arbeit und plakatierten das Festgelände in Windeseile. (Ebenfalls im wahrsten Sinne des Wortes.)

Weiter lesen

Greubimonster Schachen

Für einige unter den Chänubotzern begann das Schminken im Rössli bereits mit dem Startschuss der Lauberhonabfahrt. Mit Freude verfolgten wir, dass Beat Feuz nicht mehr vom Treppchen zu stossen war. Hopp Beätu!!!!

 

Neben dem Verfolgen der Abfahrt erhielten die ersten Gesichter Farbe im Chänubotzer-Look. Gegen 17.00 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Schulhaus Rainheim, wo Jerry mit seinem Car und Anhänger bereits auf uns wartete. Doch losfahren konnten wir noch nicht. Zwei Maltesers kamen daher gerannt, meinten sie doch schon den Car verpasst zu haben, weil beim Kreisel ihnen ein Imbach Car entgegen kam. Zum Glück war das nicht Jerry`s! Endlich konnten wir losfahren, der Weg war ja nicht weit. So griff schon bald unser Tampi zum Mikrofon und hielt eine kurze Ansprache… ausoooooo…    ………so vöu zo däm!

Weiter lesen

Fasipub und Fasnachtseröffnung Wolhusen

Unser erstes Heimspiel in der Fasnacht 2018 stand auf dem Programm, der traditionelle Fasipub organisiert von Jungwacht & Blauring Wolhusen fand statt. 

Sich am Freitag-Abend im Rössli zu treffen ist für die Chänubotzer grundsätzlich nichts Neues. Wir trafen uns heute aber bereits nach dem Feierabend zum speed-schminken, denn bereits um kurz vor halb sieben sollten wir für den Einzug der Wolhuser Guggenmusiken instrumentiert beim Gemeindehaus stehen.

Weiter lesen

Jubiläum der Chlostergeister Werthenstein

Die offizielle Vorfasnacht für das Jahr 2018 hat begonnen! Mit dem Chlostergeister-Fest ein guter Startschuss. Wie immer trafen sich die Chänubotzerinnen und Chänuboter im Rössli zum schminken. Neu in diesem Jahr: Die Unpünktlichen werden zum Flava Flave gekört!

Weiter lesen

Fasnachtswochen

Soo mit etwas Verspätung hier noch die wichtigsten Aktivitäten welche wir euch nicht vorenthalten möchten.

Die Woche vom Schmudo startete für das OK und eine handvoll Mitglieder mit dem Beginn der Arbeiten für den Festaufbau. Material wurde transportiert und schon am Dienstag mit Hochdruck die ersten Zelte aufgestellt. Dekoration und alles Drumherum folgte am Mittwoch.

Weiter lesen

Schränzer-Fest, Wolhusen

Die Wolhuser Schränzer feierten in dieser Fasnacht ihr 50 jähriges Bestehen. Dazu verlegten sie ihr Festareal auf das Blindei-Areal wo genügend Platz vorhanden war. Sie stampften in kürzester Zeit ein gelungenes Fest aus dem Boden. Die diversen Bars, das grosse Kafizelt, die beiden Bühnen und natürlich der legendäre Aussenstand boten viel Abwechslung.

Weiter lesen